Donnerstag, 31. März 2011

Neuzugänge # 5

Ja...
Am Dienstag hatte mich mein Freund noch mit beruhigenden Worten erfolgreich davon abgehalten. Heute war ich (unglücklicherweise?) alleine unterwegs und konnte in dem Buchladen im Bahnhof nicht an mich halten:


Zu meiner Verteidigung sei gesagt:
Das Buch von Bernhard Schlink ist wieder einmal ein Buch für die Uni. Das andere ist endlich mal wieder ein historischer Roman. Ich hab schon ewig keinen mehr gelesen. Und auch wenn die Amazonbewertungen teilweise nur durchschnittlich sind (wie ich eben feststellen musste), hat es mich schnell angesprochen. Ich hoffe mein Gespür trügt mich nicht.
Jetzt noch Näheres zu den Büchern:

Philippa Gregory: Die Königin der weißen Rose
Klappentext: England, 1464: Die Adelshäuser York und Lancaster kämpfen erbittert um den Thron. Als König Edward, der Erbe der Weißen Rose, der schönen jungen Witwe Elizabeth Woodville begegnet, ist es um beide geschehen. Doch Elizabeth weigert sich, Edwards Mätresse zu werden. Da heiratet der König sie entgegen allen Standesschranken – ein ungeheurer Skandal! Und keine Frau im Königreich hatte je so viele Feinde. Neid, Missgunst und Intrigen bringen Elizabeth und ihre Familie in größte Gefahr. Ihre Widersacher nennen sie eine Hure. Sie nennen sie eine Hexe. Doch Elizabeth weiß: Sie ist die Königin.






Bernhard Schlink: Das Wochenende
Klappentext: Nach 20-jähriger Haft hat ihn der Bundespräsident begnadigt. Zum ersten Wochenende in Freiheit lädt seine Schwester die alten Freunde ein. Für sie ist das Leben weitergegangen. Und für ihn? Was bleibt von der Zeit der Gewalt? Legenden? Bewältigung? Sprachlosigkeit?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)