Montag, 7. März 2011

Was sagt mein SuB über mich aus?

Es ist das erste Mal, dass ich mir mein SuB (Stapel ungelesener Bücher) zum ersten Mal seit Monaten so wirklich angeschaut habe. Jetzt musste ich mich fragen: Was sagt das ganze über mich aus?

1. Eigentlich habe ich gar nicht so viele Bücher hier liegen, die noch nicht gelesen sind. Das liegt wohl am Geldmangel.
2. Es sind viel mehr Klassiker dabei. Komisch eigentlich. Andererseits auch wieder nicht: Klassiker lesen sich nun mal deutlich schleppender als jeder aktuelle Roman. Trotzdem werde ich schauen müssen, dass ich auch hier an meiner Lesegeschwindkeit arbeite.
3. Ich brauch mehr Bücher! Seit einigen Tagen habe ich mich viel auf anderen Webseiten rumgetrieben, die ebenfalls Rezensionen zu Büchern schreiben. Am liebsten würde ich nun kaufen, kaufen, kaufen...

Weiteres: Ich hab mir fest vorgenommen wieder deutlich mehr zu lesen und das die letzten Tage auch schon gut in die Tat umgesetzt. Die Ergebnisse will ich dann hier in Form von Rezensionen veröffentlichen und wer weiß: Vielleicht findet sich ja nach und nach der ein oder andere Leser ;-)
Gleichzeitig möchte ich offen bleiben für mehr: Es sollen auch kurze Berichte über Filme, Musik, Spiele und ähnliches folgen. Eben das, was mir gerade so in den Sinn kommt.

Edit am 8.3.11
Nachdem ich nun heute im Osiander meines Vertrauens war, hat sich mein SuB nun doch vergrößert. Ich konnte nicht an mich halten: "Wolfskrieger" und "Das Lied der Dunkelheit" sind hinzugekommen.
Ich bin schon sehr gespannt. Vom Lied der Dunkelheit hat man so oder so schon viel Gutes gehört. "Wolfskrieger" ist sehr aktuell gerade erst auf dem Markt erschienen. Ich hab schon ne Rezi gelesen, die sehr positiv davon gesprochen hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)