Dienstag, 24. Mai 2011

Neuzugänge # 18

So, 

da die Neuzugänge, die ich noch nicht vorgestellt habe, sich hier zu stapeln anfangen, werde ich das jetzt mal fix nachholen, bevor es noch mehr werden. Ja, es sind jetzt noch mindestens zwei Bücher auf dem Weg zu mir. Das mit dem SuB unter 20 wird glaube ich zum Wochenende hin gesprengt werden, aber ich freue mich über jedes einzelne Buch und könnte schon immer einen Luftsprung machen, wenn ich sehe, dass eine Büchersendung in meinem Briefkasten steckt. ;-)

So auch heute. Es kam Überraschungspost von Heyne, beziehungsweise genauer von Heyne fliegt - dem jungen Programm von Heyne:

Kady Cross - Das Mädchen mit dem Stahlkorsett

Kurzbeschreibung (lt. Verlag):
Mit Finley Jayne hat keiner gerechnet
Sie ist eine ganz besondere junge Dame: Ihr Name ist Finley Jayne, sie ist sechzehn Jahre alt und arbeitet als Dienstmädchen. Gelegentlich. Gelegentlich entschließt sie sich jedoch, auf den Straßen Londons Jagd auf Verbrecher zu machen. Finley mag hübsche Kleider, ihre Unabhängigkeit und wohlerzogene junge Männer. Wen Finley nicht mag, der kommt ihr besser nicht in die Quere, denn sie ist außergewöhnlich stark. Doch hinter ihren enormen Kräften verbirgt sich ein dunkles Geheimnis ...





Ich gebe zu: Bis heute hatte ich dieses Buch noch nicht in der Vorschau wahrgenommen, aber jetzt klingt es doch überaus vielversprechend. Steampunk habe ich ja erst vor Kurzem für mich entdeckt, aber diese Entdeckung war bisher ja ein Glücksfall. So freue ich mich sehr auf dieses Buch, denn nicht nur der Klappentext auch die Covergestaltung spricht mich an!
Es erscheint aber erst offiziell am 22.August. Das heißt bis dahin müsst ihr euch leider gedulden, was eine Rezension angeht.

Randomhouse und auch Heyne haben ja immer wieder Gewinnspiele im Programm, bei denen ich natürlich, wenn die Bücher mich ansprechen mitmache. Nicht ich habe gewonnen, sondern mein Freund. Am Samstag wurde er vom Postboten geweckt. Diese drei Bücher wurden ihm übergeben und nach dem Motto: Dein SuB ist auch mein SuB, stelle ich sie hier vor. ;-)

Jeff Abbott - Vertrau mir
Klappentext: Luke Dantry recherchiert im Auftrag der Regierung über Extremistengruppen im Internet. Seine neue Arbeit wird ihm jedoch zum Verhängnis, als er auf einem Flughafenparkplatz entführt wird. Eine mächtige Geheimorganisation hat ihn aufgespürt. Kennen die Unbekannten seine wahre Identität? Um auf der Flucht zu überleben, muss Luke lernen, nichts und niemandem zu vertrauen.

Jacques Berndorf - Der Meisterschüler 
Klappentext: Wenn der Schläfer erwacht
Terroristen richten ein Massaker in Mumbai an. Ein reaktionärer Geistlicher wird mitten in Köln ermordet. Vierzehn Amerikaner sterben bei einem Anschlag in Kolumbien. Der Alptraum des BND ist wahr geworden: Ein Mann ohne Gesicht und ohne Vergangenheit schleicht sich unerkannt über Grenzen und mordet mit maximalem politischem Effekt. Kann Karl Müller ihn stoppen?

Duane Louis - Alte Feinde
Klappentext: Man sieht sich immer zwei Mal...
Eine mysteriöse Pille versetzt Mickey in die Lage, in die Vergangenheit zu reisen – genauer gesagt in die Zeit seiner Jugend, als ein Serienkiller sein Unwesen trieb und sein Vater von einem Unbekannten ermordet wurde. Jetzt bekommt Mickey eine zweite Chance, die Tat aufzuklären. Doch auch für den Mörder ruht die Vergangenheit nicht.

Alle drei Bücher sind Thriller und alle drei klingen meiner Meinung nach äußerst vielvesprechend. Ich darf also gespannt sein, was mich erwartet. ;-)

Und zu guter Letzt habe ich auch noch ein Buch gekauft: 
Bernd Perplies - Magierdämmerung: Gegen die Zeit (Band 2)
Klappentext: London 1897. Das Leben von Jonathan Kentham ist nicht mehr das, was es mal war. Als unfreiwilliger Erbe der Macht des verstorbenen Lordmagisters Albert Dunholm wird er in einen Kampf zwischen zwei Magierfraktionen verstrickt. Der Usurpator Wellington hat mit seinen Gefolgsleuten die Macht an sich gerissen und die Anhänger Dunholms eingesperrt, darunter Jonathan und dessen dandyhaften Magierfreund Jupiter Holmes. Den beiden läuft die Zeit davon, denn sie müssen unbedingt das Siegel von Atlantis schließen, bevor die Magie die Welt ins Chaos stürzt. Doch Hilfe naht von unerwarteter Seite 

Band 1 habe ich ja vor Kurzem gelesen (und rezensiert) und auch mein Freund hat es für gut befunden und so hat Amazon es mir vorbeigebracht. ;-)

Kommentare:

  1. *heul* okay, nun bin ich doch unglücklich.. irgendwie mag Heyne mit allen arbeiten.. nur mir wird immer geschrieben, dass sie meinen Blog toll finden, mir aber leider nichts schicken könnten... :((( *schnief* :(

    AntwortenLöschen
  2. Hey Nica,

    ui... nun bin ich echt verwirrt. Heyne hat mit mir noch nie wirklich kommuniziert... Also auf meine Mail hatten sie nicht geantwortet, sondern einfach das Buch geschickt (Wind der Zeiten) und nun kam eben das Buch vorhin...

    Finde ich ja echt komisch, dass sie dir nichts schicken. Dabei ist doch dein Blog keinesfalls schlechter als meiner oder einer der anderen... Hm, tut mir wirklich Leid für dich.
    Haben sie denn keine greifbaren Gründe genannt?

    Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  3. Das erste Mal haben sie gesagt, weil ich keine "Kauflinks" drin hab.. nun hab ich mir die Arbeit gemacht, hab mich bei Amazon Partnerdingens angemeldet.. überall kauflinks reingesetzt.. nun kommt einfach nur das Standardblabla...

    ich habe mir gerade Ihre Internetseite angesehen. Sie ist informativ und schön gestaltet, doch kann ich Ihnen leider keine Rezensionsexemplare zur Verfügung stellen.

    "Es treten so viele Betreiber von Internetseiten mit der Bitte um kostenlose Bücher an uns heran, dass wir nicht mehr alle Wünsche erfüllen können. Uns steht nur ein begrenztes Kontingent an Rezensionsexemplaren für die Presse zur Verfügung. Wir können nachvollziehen, wenn dies aus Ihrer Sicht enttäuschend sein mag. Wir hoffen dennoch auf Ihr Verständnis.

    Ich kann nachvollziehen, wenn dies aus Ihrer Sicht enttäuschend sein mag, doch ich bitte Sie, unsere Entscheidung zu respektieren."

    Total enttäuscht bin :((

    AntwortenLöschen
  4. Hm,
    finde ich wirklich komisch.
    Von anderen Verlagen habe ich diese Standards "Können keine privaten Blogs unterstützen" oder "begrenztes Kontingent" auch gehört, obwohl ich bisher noch nicht so viele angeschrieben habe... aber nicht von Heyne...

    :-( Kann deine Enttäuschung völlig verstehen und frag mich wirklich, warum die das so entschieden haben... :/

    Liebe Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  5. Haaa... nun gehts doch...
    Unglaublich.... die hatten ein Browserproblem und daher konnten sie nicht mehr als die erste Seite bei mir sehen.. dachten, es läge an meiner Seite und haben mich abgelehnt.. anderer Browser..ging alles, nun konnten sie alles sehen und nu bin ich dabei! ;) Hartnäckigkeit zahlt sich echt gut aus, gut, dass ich nochmal geschrieben hab :))))))))))

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    das ist doch super!
    Dann bekommst du ja auch bald Post von Heyne! Freut mich für dich, dass es nun doch klappt! :-)

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  7. Jaja, das liebe Heyne ;) Mich haben sie auch abgelehnt, aus folgenden Gründen:

    - Die Seite ist einem breiten Personenkreis als feste Institution im Bereich von Literatur und Kultur bekannt oder bietet ein namhaftes Forum für Spezialinteressen.

    - Die Seiten sind mit einer Internetbuchhandlung verlinkt.

    Hat mich jetzt nicht so hart getroffen weil ich schon damit gerechnet habe. Kann eben nicht alles klappen ;)

    Die Information über "Heyne fliegt" finde ich übrigens sehr interessant. Das wäre mir bestimmt entangen. An Steampunk habe ich mich bisher noch nicht rangetraut :/ irgendwie habe ich da so meine Zweifel...

    Liebe Grüße,

    Anorielt

    AntwortenLöschen
  8. Hey,

    ich hatte auch wirklich Respekt vor Steampunk bevor ich mich dann mal wirklich da ran getraut habe.
    Ich habe das über "Das Obsidianherz" gemacht und es hat mir wirklich sehr gut gefallen. :-)

    Ich wusste zwar, dass es Heyne fliegt gibt, aber hatte mich auch noch nicht näher damit beschäftigt, was ich heute aber nachgeholt habe. Da sind wirklich schöne Stücke dabei. :-)

    Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  9. Wie? Heyne schickt dir einfach so ein Buch? Ohne, dass du das anfragen musstest? O.o Wie crazy ist denn das bitte...

    AntwortenLöschen
  10. @Amelie

    Jap... einfach so, hab mich heute auch gewundert und war regelrecht erleichtert, als ich es bei Kathi aufm Blog auch entdeckt habe. ;-)

    Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  11. Hay du :)

    danke für den lieben Kommentar.

    Du hast aber auch ganz schon viele, neue und auch tole Bücher bekommen. Bin schon auf deine Rezensionen gespannt, denn bisher kenne ich noch keine Bücher davon..

    Aus "Ascheherz" freue ich mich schon ganz doll, denn "Faunblut" gefällt mir bisher wirklich mega gut.. bin glücklich es gekauft zu haben und kann dir nur ans Herz legen, es auch zu lesne :)

    Liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  12. Vor ein oder zwei Wochen habe ich durch diesen Post das Buch "Das Mädchen mit dem Stahlkorsett" entdeckt, das im Anschluss auch gleich auf meinem Wunschzettel landete. Da ich zu denen gehöre, die gerne im Original lesen, wollte ich heute mal nach der Originalausgabe auf Amazon schauen. Ich bin ja entsetzt, wie nichtssagend und unpassend das ursprüngliche Cover ist! Dabei ist das Cover der deutschen Ausgabe so wunderschön! Das erst Mal in meinem Leben überlege ich wirklich eher die deutsche Version zu kaufen.

    AntwortenLöschen
  13. @Ahotep

    Ich habe das Buch inzwischen gelesen. Es ist wirklich zu empfehlen.
    Ausführliche Rezi erfolgt auf Wunsch des Verlages erst im August.

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)