Mittwoch, 15. Juni 2011

Zwischenbericht im Juni

Zu Beginn des Monats hatte ich mir ja zehn Bücher vorgenommen, die ich gerne diesen Monat lesen möchte. Nun haben wir den 15. und ich dachte mir, dass es Zeit wäre für einen Zwischenbericht:

Lesevorhaben im Juni:

1. George R.R. Martin:  Die Königin der Drachen  rezensiert
2. Myriam Keil – Nach dem Amok (Leserunde) rezensiert
3. Max Landorff – Der Regler (Leserunde) rezensiert
4. Francis G. Hill – Sturm im Elfenland (Leserunde) rezensiert
5. Rachel Ward: Numbers – Den Tod im Blick rezensiert
6. Yasmin Galenorn: Schwestern des Mondes – Die Hexe rezensiert
7. Duane Luis: Alte Feinde
8. Kai Meyer: Seide und Schwert 
9. Patrick Rothfuss: Der Name des Windes aktuelle Lektüre
10. Bernd Perplies: Magierdämmerung – Gegen die Zeit
+ 11. Kady Cross: Das Mädchen mit dem Stahlkorsett gelesen; Rezi folgt im August
+ 12. Michael Schröder: Jeder Tag endet mit dem Tod gelesen, Rezi folgt in den nächsten Tagen

Ich liege also nach meiner Einschätzung ziemlich gut in der Zeit. Sechs der zehn Bücher sind schon rezensiert. Bleiben noch vier, wovon eins meine aktuelle Lektüre ist. Dazu habe ich noch zwei weitere Bücher gelesen. 
Das Mädchen mit dem Stahlkorsett darf ich erst im August besprechen, aber packt es euch schon einmal auf den Wunschzettel. Es ist wirklich gut!
Jeder Tag endet mit dem Tod muss ich innerhalb von vier Wochen nach Erhalt rezensieren. Das folgt in den nächsten Tagen.

Das macht:
Gelesene Bücher: 8
Gelesene Seiten: 3198
Seiten/Tag: 228
Ich bin also guter Dinge, dass ich mein Vorhaben mit den 10 Büchern ohne Schwierigkeiten erfülle und noch einige Bücher darüberhinaus schaffe. Der SuB wird dabei aber nur schleppend abgebaut, weil immer wieder Bücher bei mir ankommen. Es sind auch immer noch welche zu mir auf dem Weg und ich habe mir mal wieder fest vorgenommen, erst einmal keine mehr zu kaufen und zu lesen, was hier schon liegt. Mal sehen wie gut das gelingt. ;-)

Kommentare:

  1. Na deine Planung scheint zu funktionieren :) die 10 Bücher dürftest du diesen Monat locker schaffen.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, du hast schon ein Buch und etwa 1000 Seiten mehr als ich gelesen. Das spornt mich an ;)

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit "Der Name des Windes" und hoffe, dass es dir so gut gefällt wie mir :)

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
  3. Und, was sagst du bisher zu "der Name des Windes"? ich liiiiiiiiiiiiebe dieses Buch!!!!

    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen
  4. @BlueNa

    Ich hab bis jetzt 100 Seiten gelesen und weiß noch nicht, wo die Geschichte mit mir hin will... die Sprache ist aber wunderschön und unser Protagonist ist mir sehr sympathisch. Ich bin also gespannt, kann aber noch nicht allzu viel sagen. ;-)

    @Nanni

    Na, dann auf. :-) Der heutige Tag war bei mir nicht ganz so gut wie der Durchschnitt. bisher erst knapp 100 Seiten. ;-)

    @Anorielt

    Ja, ich denk es auch und freu mich darüber. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, so viel schaffe ich nie in einem Monat. Ich bin gerade mal beim 4. Buch und etwas weniger als 1500 Seiten.
    Wie schaffst du das nur? Wieviel Zeit nimmst du dir denn täglich zum Lesen?

    Gruß,
    Ahotep

    AntwortenLöschen
  6. @Ahotep

    Ich lese viel und das besonders seit ich diesen Blog habe. Ich habe noch nie genau geschaut wie lange ich am ende eines Tages tatsächlich gelesen habe.
    ich lese einfach immer dann, wenn ich sonst nichts anderes zu tun habe. ;-)

    Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)