Samstag, 16. Juli 2011

Neuzugänge Juli #3

Bevor ich euch die zwei  Neuzugänge dieser Woche präsentiere, möchte ich in diesem Post noch kurz darüber informieren, dass ich meinen "Leseplan im Juli" über den Haufen werfe. Ich lese derzeit viel zu wenig, um so einen Plan abarbeiten zu können. Ich entscheide jetzt vorerst immer spontan welches Buch ich lese werde, wenn ich eins der aktuellen fertig habe. Die nächsten beiden stehen schon fest, stehen aber eben auch nicht auf dem alten Juliplan *grins* 
"Vision - Zeichen der Liebenden" würde ich gern noch dieses Wochenende beenden, mal schauen, ob das klappt. Ich hab meine kreative Seite gerade wiederentdeckt und dafür geht auch sehr viel Zeit drauf. ;-) Aber das wird sich bestimmt auch wieder ändern.

Nun zu den Bücher:
Matt Whyman - Inside the Cage
Kurzbeschreibung: Damit hat er nicht einmal im Albtraum gerechnet! Der 17jährige Carl Hobbes ist angeklagt, sich am Goldbarren-Raub von Fort Knox, Amerikas berühmter Schatzkammer, beteiligt zu haben. Grund: Carl, leidenschaftlicher Hacker, hat von zu Hause per Internet den Code zum Goldbarrentresor geknackt. Eine Tat mit verheerenden Folgen: Im Glauben, den Amerikanern nur ein paar Fragen beantworten zu müssen, fliegt Carl mit zum militärischen Camp Twilight - und findet sich am Polarkreis in einem Gefangenenlager für Terroristen wieder. Wie ein Tier wird er in einem Käfig unter widrigsten Umständen gehalten. Doch Carl gibt nicht auf. Ein scheinbar auswegloser Kampf gegen Erniedrigungen, Folter und Kälte beginnt ... 

Dieses Buch ist gerade gestern in einer Neuauflage beim Beltz-Verlag erschienen, wo ich es vor einigen Wochen angefragt hatte. Ich hatte schon kaum noch damit gerechnet, dass ich es noch zugeschickt bekomme. Umso größer war die Freude über das "Überraschungspaket" von Beltz letzte Woche. :-) Ich hab die ersten 100 Seiten schon gelesen und bisher gefällt es mir sehr gut, auch wenn ich das Gefühl habe, dass Klappentext und Kurzbeschreibung viel zu viel vorweg nehmen.  

Jeanine Krock - Der Venuspakt 
Kurzbeschreibung: Nuriya ist ein Feenkind, eine Tochter des Lichts, doch sie will mit der Magie ihrer Vorfahren nichts zu tun haben. Als sie den Blick eines Fremden spürt, ahnt sie sofort, dass diese Begegnung ihr Leben auf den Kopf stellen wird.
Kieran ist sinnlich, sexy und sehr gefährlich. Seine Welt ist die Dunkelheit. Seit Jahrhunderten arbeitet der Vampirkrieger als Auftragskiller und tötet jeden, der es wagt, die magische Ordnung zu stören. Aber dann verstößt er selbst gegen die Regeln, denn die widerspenstige Feentochter hat längst sein Herz geraubt ...

Dieses Buch habe ich für nur ein Ticket bei Tauschticket bekommen. Es sieht aber auch schon ziemlich mitgenommen aus. Naja, was solls. Zum Lesen reicht es ja. Feen sind im Moment ja ziemlich der Renner und auch ich interessiere mich für sie. Außerdem bin ich noch immer auf der Suche nach Büchern für die Lyx-Challenge. ;-) Ich bin gespannt wie es wird. "Wind der Zeiten" von der gleichen Autorin war ja leider nur durchschnittlich.

Kommentare:

  1. "Der Venuspakt" würde ich auch gerne noch lesen.*schmacht* Das ist doch der 1.Teil, oder?

    Liebe Grüße, Debbie

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, der Venuspakt klingt wirklich ganz interessant, auch wenn Feen im Moment angesagt sind^^ Hab aber ehrlich gesagt, noch nie von dem Buch gehört

    AntwortenLöschen
  3. Der Venuspakt liegt auch seit einem Weilchen in meinem Regal.. irgendwie schreckt es mich momentan ab, dass die Bewertung bei einigen dafür sehr schlecht ausfiel.. :/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Also ich habe der Venuspakt gelesen und muss sagen, dass ich die Geschichte um Nuriya echt schlecht fand.

    Aber das ist auch schon ziemlich lange her, ich glaube 2007 oder so.

    Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung, vielleicht lohnt es sich ja auch mal eins ihrer neueren Bücher zu lesen.

    AntwortenLöschen
  5. @Debbie

    Ja, Venuspakt ist der erste Teil

    @Gwyneth und Paralauscher

    Na, ihr macht mir ja Mut. ;-) Ich hoffe mal, dass es besser wird, als ich grad erwarte *grins*

    Inside the Cage interessiert hier niemanden besonders? Dabei ist es bis jetzt wirklich spannend. Vielleicht kann euch die Rezi ja dann überzeugen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Oh auf die Rezi zu "Inside the Cage" bin ich mal gespannt...das könnte richtig gut sein. Mal abwarten was du dazu sagst...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)