Montag, 7. November 2011

[Neuzugänge 11/1] "Und sie hat immer noch Tickets" ;-)

Drei Neuzgänge habe ich letzte Woche zu verzeichen gehabt. Alle drei kommen von Tauschticket und alle drei sehen im Prinzip aus wie neu. 5 weitere Bücher von Tauschticket sind auf dem Weg zu mir, außerdem ein Buchgewinn und ich habe immer noch Tickets *lacht* Oh man... vielleicht sollte ich jedes Wochenende zum Lesemarathon erklären, um überhaupt noch hinterher zu kommen. Naja, ich weiß schon, warum ich im Moment keine Rezensionsexemplare anfrage. ;-)

Markus Heitz: Judassohn - Ein Vampirthriller
Kurzbeschreibung: »Ich kenne die Frau, die mich zum Opfer dieser Mächte werden ließ. Jetzt habe ich sie gefunden. Und ich werde ihr rauben, was ihr am Herzen liegt! Bevor ich auch sie auslösche ...« Theresia Sarkowitz, genannt Sia, ist ein »Kind des Judas«, uralt und doch ewig jung. Sorgfältig getarnt wacht sie über ihre Nachkommen, eine unschuldige junge Frau und ihre Tochter, damit diese nicht dasselbe Schicksal erleiden wie sie – einst als Untote wiederauferstehen zu müssen. Doch dann taucht eine Gestalt auf, die seit Jahrhunderten nach Sia sucht. Eine Gestalt, deren Kräfte ausreichen, sie zu töten. Und die voll Rachedurst ist ...






"Kinder des Judas" habe ich ja bereits gelesen. "Judassohn" ist nun der direkte Nachfolger. Dann fehlt noch "Judastöchter". Außerdem gehören zur Reihe noch "Sanctum" und "Ritus" und "Blutportale", alle drei habe ich ebenfalls bei Tauschticket angefordert. Diese sind wohl nicht direkt mit der Judas-Reihe verknüpft, aber zeitlich vor "Judassohn" angesiedelt, werde ich also auch davor lesen. ;-)

Stephan Knösel: Echte Cowboys
Kurzbeschreibung: Sommerhitze in München. Cosmos Mutter fällt nach einem Selbstmordversuch ins Koma. Cosmo droht das Heim, er will weg, aber wohin? Auf seiner Flucht trifft er auf Nathalie und Tom. Die beiden sind auch allein, irgendwie. Bald findet sich Cosmo flirtend neben der schönen Nathalie am Baggersee wieder und die Wirklichkeit erscheint für ein paar Augenblicke nicht mehr so aussichtslos. Doch dann läuft plötzlich alles aus dem Ruder, ein Streit eskaliert und am Ende dieses Sommers ist für die Drei nichts mehr, wie es einmal war ...
Gekonnt und mit genauem Blick für die Innenwelten seiner Figuren zeichnet Stephan Knösel ein authentisches Bild dreier Einzelgänger und damit zugleich vom Lebensgefühl der Generation Allein .





Mir ist mal wieder nach einem richtigen Jugendbuch. Ich hab dieses hier schon länger in den Blick gefasst und es nun für wenig Tickets ergattert. Freu mich drauf und lässt sich bestimmt auch schnell lesen. :-)

Kurzbeschreibung: Seit Anbeginn der Zeit gibt es die dämonischen Schattenwandler. Die Liebe zu Sterblichen ist ihnen verboten. Ein Mann wacht darüber, dass dieses Gesetz eingehalten wird: Jacob. Siebenhundert Jahre widerstand er jeglicher Versuchung, richtete zahllose Schattenwandler, die sich bei Vollmond ihren dunklen Trieben hingaben. Doch als er die schöne Isabella rettet, flammt eine Leidenschaft in ihm auf, die er nie zuvor kannte. Und nun ist es Jacob selbst, der das eherne Gesetz der Schattenwandler bricht. 








Ja, ich sag nur: Lyx-Challenge. ;-) Ich bin mal gespannt, was mich erwartet. Diese Bücher scheiden ja etwas die Welt. Manche lieben sie, andere hassen sie. Auch in diesem spielt Erotik wohl eine große Rolle. Beim ersten Band der Phoenix-Chroniken war ich nicht so begeistert davon, aber vielleicht ist es hier besser umgesetzt?!?

Ach ja: Den Bericht zu Tauschticket habe ich nicht vergessen. Ich habe sogar schon angefangen, bin aber noch nicht dazu gekommen, ihn fertig zu stellen. Folgt demnächst. :-)

Hat von euch jemand schon die Bücher oder eins davon gelesen? Wie ist eure persönliche Meinung zu ihenen? Freue mich über Kommentare. :-)

Kommentare:

  1. Ich hab auch noch massig Tickets, hehe. Halte mich aber meist zurück, nur wenn sich ein Suchauftrag meldet, werde ich schwach. Diese 6 Heitz Bücher werden ein Projekt von mir im neuen Jahr. Weißt du die Reihenfolge? Ritus, Sanctum, KdJ, Blutportale, Judassohn u. Judastöchter. In dieser Reihenfolge wurden sie wohl auch geschrieben ;-)
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  2. Ja.
    Inzwischen kenne ich die Reihenfolge. Ganz kann ich mich ja nicht mehr dran halten wegen kdj aber ich warte jetzt auf sanctum und Ritus bevor ich weiterlese. Bin im Moment immer noch im mahet-Fieber. :-D

    Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  3. "Echte Cowboys" ist soooo ein schönes Buch :) Bin gespannt wie es dir gefällt. Ich mochte es total gern :)

    AntwortenLöschen
  4. @Nanni
    Weil du es so gut bewertet hast, hab ich es mir geholt. Wenn du was gut bewertest, kann ich mir fast sicher sein, dass es mir auch gefällt, hab ich herausgefunden. :D

    Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  5. *freu* das find ich toll :) Geht mir mit dir aber auch so :) Vor allem was Fantasy angeht. Auf so vielen Blogs wird hauptsächlich Jugendfantasy besprochen und deswegen bin ich besonders froh, dass wir eine ähnliche Meinung haben, weil du ja auch gern High Fantasy magst :) Habe mir in Köln übrigens "Der Prinz der Dunkelheit" gekauft, weil mich deine Rezi dazu überzeugt hat :)

    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen
  6. Hey Nanni,

    ja, ich muss unbedingt wieder High-Fantasy lesen. Grad hatte ich irgendwie so viele Jungendfantasy, Romanzen und so. Hab richtig Sehnsucht nach epischen Schlachten und sowas. ;-)

    "Prinz der Dunkelheit" ist auch sehr empfehlenswert. Gute Entscheidung!

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  7. High Fantasy ist für mich auch DAS Winter Genre ;)Hab da grad auch total Lust drauf :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)