Montag, 12. März 2012

[Rezension] Cassandra Clare - City of Ashes


deutsches Cover
Autor: Cassandra Clare
Titel: City of Ashes
Originaltitel: City of Ashes
Reihe: Mortal Instruments/Die Chroniken der Unterwelt
2. City of Ashes
3. City of Glass
4. City of Fallen Angels
5. City of Lost Souls
6. City of Heavenly Fire
Genre: Fantasy
Seiten: 480
Verlag: Arena
Veröffentlichung: Juni 2008
ISBN: 978-3401061337
Preis: 17,95 (Gebundene Ausgabe)
 City of Ashes - bei Amazon

Wenn du Teil 1 City of Bones noch nicht gelesen hast, lies hier nicht weiter. Schon der Klappentext enthält bedeutende Spoiler!

Klappentext: Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Meine Meinung:
City of Ashes setzt wenige Tage nach dem ersten Band City of Bones wieder ein, sodass der Leser keine Probleme hat sich sofort wieder zurecht zu finden. Besonders nicht, wenn die Bücher in direktem Anschluss gelesen werden. Der Schock am Ende von Band 1 ist groß, wenn man vorher nicht gespoilert wurde und über dieses muss man erst einmal hinwegkommen. Ist das geschafft, kann man sich sofort wieder auf Band zwei einlassen.
Nun kennt man schon zu Beginn die Charaktere. Ihre Stärken und auch ihre Schwächen. Jace ist schon lange nicht mehr der Arsch, den man zu Beginn von Band 1 vielleicht in ihm gesehen hat. Man verfolgt mit Spannung, was passiert, wie sie Personen sich weiter entwickeln und miteinander agieren. Sehr gut gelungen ist, dass man nicht nur Jace und Clary besser kennen lernt, sondern auch die Charaktere, die oft auftauchen und gleichzeitig doch nur Nebenrollen einnehmen: Allen voran Simon und Alec, aber auch Isabelle und im Verlauf der Geschichte auch Max, den jüngsten Bruder von Alec und Izzy.
Cassandra Clare gelingt es eine Geschichte zu erzählen, die viele Grautöne aufweist. Bei keinem der Charaktere ist reines Schwarz/Weiß-Denken vorhanden. Sie haben alle ihr Vor- und Nachteile. Ihre Macken oder aber auch ihre guten Seiten. Selbst der Antagonist ist so gestrickt, dass die Protagonisten und auch die Leser in manchen Moment geneigt sind zustimmend mit dem Kopf zu nicken. Er ist überzeugend und ein Meister der Worte. Jeder Charakter scheint fein ausgearbeitet und das lässt dieses Buch zu einem wahren Meisterwerk werden.
Dabei wechselt die Handlung – ähnlich wie in Band 1 – zwischen spannenden und actionreichen Szenen, oft in Verbindung mit Kämpfen zwischen den Schattenjägern und Dämonen und den ruhigeren sehr emotionalen Szenen zwischen den Jugendlichen. Gemüter, die nahe am Wasser gebaut sind, sollten schon früh Taschentücher bereitlegen. Jedem, der sich in Clary und Jace hineinfühlen kann, werden gewisse Szenen sehr zu Herzen gehen.
Dabei gibt es immer wieder unerwartete Wendungen und Szenen, die es besonders in der zweiten Hälfte erschweren das Buch zur Seite zu legen. Es empfiehlt sich etwas Zeit mitzubringen, um die letzten 200 Seiten am Stück lesen zu können. Und dann gleich mit Band 3 zu beginnen, denn auch wenn der Cliffhanger nicht ganz so dramatisch ist, wie im ersten Band, ist der Leser spätestens jetzt so von den Charakteren eingenommen, dass man unbedingt weiterlesen möchte.
 
englisches Cover
Fazit: City of Ashes kann den wirklich guten ersten Band City of Bones noch einmal um Längen toppen. Sehr spannend erzählt Cassandra Clare die Geschichte um Jace, Clary und ihre Freunde und Familie weiter. Besonders ab der Mitte ist das Buch kaum noch aus der Hand zu legen.

Gesamtnote: 1
Charaktere: 1
Handlung: 1
Über die Autorin: Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Da ihre Familie ständig umzog, wurden Bücher ihre besten Freunde. Sie lebt heute mit ihrem Freund und zwei Katzen in Brooklyn, New York. City of Bones ist ihr Debütroman. 


 
Ein Klick, um mich Scherbenmond näher zu bringen :-) 

Kommentare:

  1. Juhuuuu, du bist fertig... und eine glatte 1. Nochmal juhuuu (sehe ich genauso! Die Szene bei der Feenkönigin - hach *schmacht*) Jetzt aber schnell schnell weiter mit CoG, dann kann die Messe kommen :-)
    Drück!
    Damaris

    AntwortenLöschen
  2. *hihi*

    Öhm... ja... CoG hab ich auch schon halb durch. *unschuldig pfeif* ;-)

    CoA ist echt super und CoG bisher auch. Hach, gut, dass ihr mich alle überzeugt habt, dass ich die Bücher lesen muss. ;-)

    Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  3. Toll :-) Ein Fan mehr!
    Und es wird nur noch besser . . . leider muss sich Band vier bei mir noch ein bisschen gedulden, denn ich habe zur Zeit so viel Lesestoff, den ich erst einmal bewältigen sollte, bevor ich mir noch mehr ungelesene Bücher anschaffe . . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  4. Eine meiner absoluten Lieblingsreihen <3 Schön, dass du auch in den Bann gezogen wurdest ^^

    AntwortenLöschen
  5. Na das ist doch mal eine schöne Rezi :)).. Die Reihe ist wirklich toll! Und Band 3 hast du ja sicher auch schon so gut wie durch hihi

    AntwortenLöschen
  6. @Favola

    Ja, ein Fan mehr :D
    Ich war so schön standhaft die letzten Wochen. Aber das ist jetzt völlig dahin. Es sind wieder mindestens 5-6 Bücher zu mir auf den Weg *grins* Aber irgendwie ist es ja auch schön, ne?
    Und mit dem Kindle ist man außerdem schnell mal versucht kurzerhand ein neues E-Book zu downloaden XD

    @katrin
    Ja, in den Bann gezogen sind wohl die richtigen Worte. Bin begeistert. :-)

    @Meridian
    Naja, so gut wie durch ist übertrieben. Gestern hab ich nicht so viel geschafft. Aber bis Sonntag zur Lesung sollte kein Problem sein.
    Ich werde jetzt auch nicht noch versuchen Band 4 vor der Lesung auch durchzubekommen. Sie wird ja keine Stelle lesen, die dann zu viel aus Band 4 verrät. ;-)

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  7. Naja sooooviel hast ja nicht mehr vor dir, hach schön :). Ich ärger mich immer noch, dass ich erst gestern gemerkt habe, dass Cassandra Clare bei uns in Gießen ist am 23.3. . Natürlich sind alle Karten ausverkauft *traurig*.

    Ich wünsch dir auf jeden Fall viiiel Spaß auf der Buchmesse :)

    AntwortenLöschen
  8. Hi, danke, dass du die Reihe hier vorgestellt hast. Hatte die Serie bisher gar nicht auf meinem Radar, hört sich aber interessant an und muss wohl auch ziemlich gut sein, wenn man die Rezension und die Kommentare so liest. Werde ich mir mal auf meine (imaginäre) Liste der nächsten potenziellen Lesekandidaten aufschreiben. Werde natürlich mit dem ersten Band anfangen ;)

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das freut mich, das dich die Bücher von Cassie so begeistern. Du scheinst ja auch wirklich rasch voran zu kommen. Die Story liest sich aber auch schnell weg. Ich warte ja schon Sehnsüchtig auf Mai, wenn dann endlich Band 5 im Englischen erscheint.
    Sonntag werden wir Cassandra dann hoffentlich live erleben, mit der Hoffnung, das es nicht zu voll wird.
    Bis Freitag LG

    AntwortenLöschen
  10. @Meridian

    Oh, das ist schade, dass du keine Karten mehr bekommen hast. Ich bin mal gespannt, was auf der Messe los sein wird, wenn Cassie liest.

    @Lynx
    Es lohnt sich wirklich diese Bücher zu lesen. Und ja: Mit dem ersten anfangen und nicht die Klappentexte zu den nächsten Büchern lesen. Ganz wichtig!
    Die Rezension zum dritten Band werde ich vermutlich heute nicht mehr schaffen. die kommt dann nach der Buchmesse

    @Sandi
    Ja, ich bin gerade dann mit Band 3 wahnsinnig schnell voran gekommen. Hatte mich an das Englisch gewöhnt, musste kaum noch den Kindle wegen den Wörtern befragen. War super und sooo spannend. :-)
    Ich freu mich schon auf Sonntag und hoffe, dass wir einen halbwegs guten Platz ergattern können. :-)
    Und natürlich freue ich mich auch auf morgen!!! Ja, MORGEN! Es ist schon fast so weit. <3

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen