Freitag, 13. April 2012

[Asaviels-Schnack] Von gelesenen und abgebrochenen Büchern

Stiller ist es hier nun wieder geworden. Wie angekündigt. 
Für meinen Urlaub hatte ich die eine oder andere Rezension vorbereitet, aber im Urlaub selbst keine geschrieben. Das hat auch mehrere Gründe. 
Zum einen habe ich einen dicken Wälzer gelesen:

Das Spiel der Könige von Rebecca Gablé
Fast 1200 Seiten hat dieser historische Roman von Rebecca Gablé, das perfekte Buch, um es im Urlaub zu lesen. Gesagt getan. Die Geschichte um die dritte Generation Waringhams - der Protagonist heißt nun Julian - ist spannend und unterhaltsam wie immer. Keine andere Autorin versteht es wie Gablé den Leser in das Mittelalter zu entführen. 
Doch es gibt kaum etwas, was nicht schon gesagt wurde zu diesen Büchern. Wenn ihr auch nur ansatzweise Spaß an historischen Romanen habt oder Interesse an der englischen Geschichte, lest diese Bücher. Es ist wirklich jedem wärmstens ans Herz zu legen.
Alles, was für Band 2 gilt, gilt auch für Band 3 und die Rezension zu ersterem findet ihr hier: Die Hüter der Rose
Es gibt ja inzwischen einen Band 4, der in Englands Früher Neuzeit spielt, also unter Henry VIII. "Der dunkle Thron" werde ich mir am nächsten Hörbuch-Tag bei audible als ungekürztes Hörbuch downloaden. :-)


Zwei weitere Bücher hatte ich mit in den Urlaub genommen. Vom Kindle einmal abgesehen. Dazu komm ich dann gleich. ;-)

Trix Solier. Zauberlehrling voller Fehl und Adel von Sergej Lukianenko 

Trix Solier hatte mich von Anfang an angesprochen. Der Titel war vielversprechend, auch der Inhalt klang gut.
Leider konnte es mich dann am Ende so gar nicht überzeugen. Bis Seite 280 bin ich gekommen, ohne dass der Funke übergesprungen ist und ich habe dann am Ende beschlossen, dass ich es damit abbrechen werde. Die Witze und lustigen Szenen wirkten für mich eher gestellt und unglaubwürdig. Die Handlung kam bis zur Hälfte nicht in Gang meiner Meinung nach.
Und das, obwohl ja sehr viele das Buch loben und sich gerade über den zweiten Band freuen konnten. Naja, die Geschmäcker sind ja (zum Glück) verschieden. Und ich wende mich einfach den anderen Büchern auf meinem SuB zu. :-)
Zauberlehrling voller Fehl und Adel. Trix Solier 01 - bei Amazon



Als die schwarzen Feen kamen von Anika Beer



Damit starte ich nun den nächsten Versuch. Die ersten 50 Seiten lesen sich flüssig weg. Typisch Jugendbuch eben und die verschiedenen Perspektiven sagen mir durchaus zu. Wir werden sehen wie es weitergeht.
Kurzfristig muss auch dieses Buch noch einmal pausieren und Platz machen für ein Leserundenbuch. 

Als die schwarzen Feen kamen - bei Amazon



Angelfall von Susan EE

Das Buch habe ich über Goodreads.com entdeckt und lese es da in der Leserunde. Oder eher: Ich hänge ganz schön hinterher. Die Leserunde läuft nur bis zum 15. April und ich hänge noch im zweiten von vier Teilen rum. *hüstel*
Aber es liest sich sehr gut. Sehr einfaches Englisch, was mir entgegen kommt und spannende Geschichte. Engel und so. ;-)
Hierzu, wie auch zu "Als die schwarzen Feen kamen" wird es aber auch definitv noch eine Rezension geben.

Angelfall - Bei Amazon


Ebenfalls rezensieren werde ich aller Wahrscheinlichkeit nach auch noch "Starters", das ich ja noch vor meinem Urlaub als Hörbuch gehört habe. Da werde ich mal sehen, dass ich mich die Tage dran mache.

Und naja. Montag beginnt schon die Uni wieder und für mich nicht nur mit dem normalen Wahnsinn. Es ist das Semester, in dem ich dann am Ende mein Examen in Deutsch schreiben werde. Wie die Zeit vergeht... ihr kennt das. ;-)

Kommentare:

  1. Welcome back!
    Wow, ich bewundere ja jeden, der keine Probleme mit solchen Wälzern hat. Ich glaube ich würde mich niemals an einen historischen Roman mit über 1000 Seiten wagen! Chapeau!
    Dann wünsche ich dir natürlich einen erfolgreichen Uni-Start! Setz dich nicht zu sehr unter Druck!
    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich hab früher (vor der Bloggerzeit) noch viel mehr so dicke Bücher gelesen. Das ist irgendwie weniger geworden. Mir macht das richtig Spaß. Natürlich nur wenn das Buch auch gut ist. ;-)

      Danke für die Wünsche. :-)

      Viele Grüße
      Asaviel

      Löschen
  2. Auf eine Rezi zu Angelfall bin ich mal gespannt. Habe es mir zufällig gestern als e-bookversion für 1,50€ auf meinen Kindle gezogen. Tipp von einer Bloggerkollegin. Ich bin mal echt gespannt, da es ja bei Amazon hochgelobt wird. Und das es einfaches Englisch ist, kommt mir auch ganz recht.
    Ps: Asche auf mein Haupt. Habe es bisher noch nicht zur Post geschafft. Ist doch ganz schön schwer geworden mit den 4Büchern und Reni muss mich mit Auto hinfahren. Aber ich hab es nicht vergessen und es kommt noch.
    LG und viel Spaß weiterhin beim Schmöckern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angelfall ist wirklich gut bisher. Habe jetzt gut die Hälfte geschafft. Ich lese es auch über den Kindle. Die Bewertungen sind wirklich vielversprechend. Aber ich warne gleich vor: Es wird auch wieder eine Reihe. 5 Bücher sind wohl geplant. ;-)

      Zum P.s.: Macht doch nichts. Ich war sowieso im Urlaub. ;) Bringt es zur Post, wenn es euch gut reinpasst. :-)

      Liebe Grüße zurück! und ein schönes Wochenende :)

      Asaviel

      Löschen
  3. Sehr schöne neue Bücher hast du da. Die Rezi zu "als die schwarzen Feen kamen" würde mich brennend interessieren, weil ich in der Buchhandlung schon so oft dran vorbei gelaufen bin. Fiende deine Seite übrigens wirklich schön und habe mich mal als Leserin eingetragen. (^.^)

    LG Doreen

    http://chaosbibliothek.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)