Sonntag, 1. Juli 2012

Monatsrückblick Juni 2012

Juni 2012
Gelesene Bücher: 4
Gelesene Seiten: 2369

Das sind 79 Seiten/Tag


1.Michael Peinkofer: Splitterwelten
2. Kerstin Gier: Rubinrot
3, Kerstin Gier: Saphirblau
4. Kerstin Gier: Smaragdgrün 
-. Markus Heitz: Blutportale (pausiert - 150 Seiten)
5. Markus Heitz (420 Seiten)

SuB Anfang: 35
Wunschzettel Anfang: 105

Hörbücher:

1. Rebecca Gablé: Der dunkle Thron

Stunden: 35 Stunden und 1 Minute

SuB Ende: 34
Wunschzettel Ende: 102

Wow... nicht einmal 2500 Seiten habe ich diesen Monat geschafft. Das ist für extrem wenig und wenn ich mir manch andere Statistiken anschaue, ist es so gut wie gar nichts. Mehrmals habe ich es schon gesagt: Ich habe viel um die Ohren. Außerdem habe ich mit "Splitterwelten" und den Heitz Büchern welche am Wickel gehabt, die sich nicht einfach innerhalb weniger Stunden runterlesen lassen. 
Blutportale habe ich auf Eis gelegt, weil mir dann "Oneiros" dazwischen kam, was mir einfach in dem Moment mehr zu sagte. Bisher finde ich es auch richtig gut. Die Rezension folgt in den nächsten Tagen. Ich werde es heute oder morgen sicherlich zu Ende lesen. 

Bei den Hörbüchern steht jetzt so offiziell 35 Stunden. Das habe ich aber nicht im Juni gehört, sondern seit April. Auch hier habe ich ziemlich lange gebraucht. Trotzdem war die Geschichte von Rebecca Gablé gewohnt gut, wenn auch vielleicht nicht ganz so stark wie von ihr gewohnt.

Kleiner Ausblick:

Heute ist der 1. Juli. Wenn ich darüber nachdenke, beschleunigt sich automatisch mein Pulsschlag. Warum? Weil ich am 30. Juli mein Examen in Deutsch schreibe. Mein Lesetempo wird also im Keller bleiben, zumindest was die private Lektüre angeht. 

Aber ich versuche trotzdem eine kleine Leseliste:


1. Markus Heitz: Oneiros (fertig lesen)
2. Alexandra Monir: Timeless
3. Tahereh Mafi: Ich fürchte mich nicht
4. Lynn Raven: Blutbraut
5. Wulf Dorn: Trigger
6. Jennifer Benkau: Dark Canopy

Wenn ich die Bücher schaffe, bin ich erst einmal schon zufrieden. Mal sehen, ob eventuell noch REs reinflattern, die werden dann natürlich vorrangig behandelt. Und dann ist da ja noch "Shades of Grey", aktuell in aller Munde. Ob ich mich noch lange beim Kauf zurückhalten kann?

Was steht sonst an? 
Ich schaue aktuell vermehrt Filme. Das liegt zum einen daran, dass ich "Zugriff" auf eine DVD-Sammlung habe, zum anderen daran, dass ich seit diesem Monat ein LoveFilm-Abo besitze. Erneut möchte ich versuchen euch an den Filmen, die ich gesehen habe, teilhaben zu lassen. Ich stelle mir das so vor, dass ich euch einmal im Monat in einem längeren Post all die Filme zeige, die ich gesehen habe und in aller Kürze meine Meinung dazu kund tue. Der erste Post dieser Art wird in den nächsten Tagen kommen. :)
Außerdem möchte ich eine kleinen Info-Post zum Nibelungenlied machen. Dieses Werk war mal "deutsches Nationalepos", heute kennt es kaum jemand. Vielleicht habt ihr ja aber daran Intersse, zumindest an einer kurzen Zusammenfassung und einem Statement. ;) 
Dann bin ich gewillt auch die Rezensionen aufzuholen, die derzeit noch ausstehen. Mal sehen, ob und wann ich das schaffe. 

Wie war euer Lesemonat Juni? Seid ihr zufrieden? Habt ihr euch mehr vorgestellt?

Kommentare:

  1. Ein Info-Post zum Nibelungenlied wäre toll. Ich hab es zwar bereits gelesen, aber es kennen heute wirklich nicht mehr viele Leute. Wenn das dein Fachgebiet ist, umso besser. Bin auf deine Expertise gespannt. Aber lass dir Zeit. Examen ist erst mal wichtiger. Bücherlesen ist ja sowieso kein Wettlauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja,
      es ist sicherlich was, was mir auch im Examen helfen kann. Da es mein Prüfungsthema im Schriftlichen ist, beschäftige ich mich sowieso damit. Da kann eine Zusammenfassung und eine Meinungsäußerung gar nicht schaden. ;)

      Grüße

      Löschen
  2. Auf Dark Canopy kannst du dich auf jeden Fall riesig freuen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Ja, ich freue mich auch schon sehr auf DC. :-D

      Grüße

      Löschen
  3. ich finde es jedes mal estaunlich, wie viel man hören kann :D ich hab diesen monat auch 3 hörbücher gehört und das beläuft sich sicher auch so auf 40 stunden Oo wow...wenn man bedenkt, wie viel weniger man fürs eigene lesen braucht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Wie gesagt: "Der dunkle Thron" habe ich jetzt seit April gehört, also nicht die 35 Stunden im Juni. Ja, man selbst liest im Stillen schneller. Aber man kann eben nicht lesen, wenn man gleichzeitig im Haushalt beschäftigt ist oder im Auto sitzt ;)

      Grüße

      Löschen
  4. Hello my dear :)

    2500 Seiten wären ein Traum für mich *grins*
    Interessanter Lesemonat. Tolle Bücher hast du da gelesen. Bin sehr auf deine Rezi zu Oneiros gespannt, da man bisher ja leider nur negatives liest...
    Für den Juli hast du dir wahre Pageturner rausgesucht! Die lesen sich bestimmt sehr flott weg!
    Viel Erfolg für dein Examen!

    Liebe Grüße
    Anka

    P.S. gibts schon Neuigkeiten zum 08.07.??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du :)

      Ja, da ist es einfach ganz verschieden. Für einen sind schon 1000 Seiten viel (für die meisten), für mich sind 2500 gar nicht soo viel. Besonders nicht, wenn ich mir meinen SuB näher anschaue ;)
      Mit Oneiros bin ich seit gestern Abend durch und finde es wirklich richtig gut. Ich kann daran nicht herummeckern. Die Rezi kommt die nächsten Tage. :)

      Wegen dem 8.7. weiß ich noch immer nicht genau. Werde ich auch nicht vor Mitte der Woche sagen können, denke ich. Sorry. :(

      Grüße

      Löschen
  5. Dark Canopy und Ich fürchte mich nicht möchte ich auch nächsten Monat lesen ;') Und auch bei mir hat die Hörspielsucht angefangen xD

    LG Plumi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hörbücher höre ich ja jetzt schon ziemlich lange und bei mir hat es etwas nachgelassen. ;) Aber das Audible-Abo treibt einen weiter ;)

      Grüße

      Löschen
  6. Grüß Dich, Asaviel.
    Nun, ich kann zumindest versuchen Dich zu beruhigen. Die Zeit bis zum Examen wird rasend schnell vorbei sein...
    Aber im Ernst, wünsche ich Dir dafür viel vom Erfolg und wenig "flaues Gefühl"!

    Mit Einblicken auf Deine Film-Ansichten rennst Du bei einem Cineasten konsequent offene Türen ein. Bin demnach mächtig gespannt auf Kommendes von Dir.

    "Das Lied der Nibelungen" ist de facto das hiesige Äquivalent zur Artus-Sage, wenn auch weniger Teil des Allgemeinguts (stimmt!). Dabei fußen die Ereignisse auf allerlei geschichtliche Vorgaben aus besagter Zeit. Also mehr als interessant!

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen.

      Die Einblicke werden sich wirklich auf kurze subjektive Meinungen beschränken. Für mehr habe ich bei Filmen zu wenig Erfahrung und auch einfach gar nicht die Zeit. ;)

      Naja, die deutschen Artusromane sind eher "Erec" und "Iwein" Hartmanns von Aue. Ebenfalls dann Prüfungsthemen und zwar im mündlichen Examen. "Das Nibelungenlied" nimmt da eher eine Sonderstellung ein. Dass es nicht mehr Allgemeingut ist, ist ja durchaus auch zu befürworten, nach dem, was im 20. Jahrhundert damit gemacht wurde. Aber eine Beschäftigung mit dem Thema ganz ohne patriotische Züge auf einem kleinen Blog wie meinem kann vielleicht etwas die Allgemeinbildung fördern. ;)

      Grüße

      Löschen
  7. Ich finde du hast tolle Bücher gelesen. :)
    Wenn der ganze Stress vorbei ist, hast du mehr Zeit und dann wirds bestimmt wieder mehr. Verstecken brauchst du dich jedenfalls wegen der Seitenzahlen nicht :D
    Ich habe zwar 6 Bücher gelesen, aber bei den Seiten auch nur 2.441. Im letzten Monat hatte ich 9 gelesene Bücher und über 3000 Seiten, aber nicht jeder Monat ist gleich. Mal sehen wie es im Juli wird. Es steht wieder einiges an, aber ich hoffe, dass ich wenigstens die Marke 6 halten kann.

    Auf einen Filme-Post freue ich mich!!! Da ich neben Büchern auch DVD's sammel :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein,
      verstecken sicher nicht, aber es könnte auch wieder mehr werden. Naja, im August dann mal sehen ;)

      Viele Grüße
      Asaviel

      Löschen
  8. Hallo,

    vorab muss ich Dir sagen, dass mir Dein Blog sehr gefällt :) außerdem gratuliere ich Dir dazu, dass Du ein Exemplar von "Legend - fallender Himmel" gewonnen hast! Ich muss ja gestehen, dass ich schon sehr neidisch bin ;)

    Deine Bücherauswahl gefällt mir sehr gut, liegen die doch alle auf meiner Wunschliste :D ich hab im Juni 7 Bücher, also 3386 Seiten, gelesen und bin insofern unzufrieden, als dass ich 12 lesen wollte, um vielleicht doch noch die 100er Marke zum Ende des Jahres zu kratzen.. na ja, man hat ja auch noch ein Leben.

    Würd mich freuen, wenn Du mich vielleicht auch mal besuchen kommst :)

    LG, Rica

    http://www.ricas-fantastische-buecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Danke für dein Lob und danke für die Gratulation. Ich freue mich schon sehr auf "Legend", kann auch verstehen, dass da Neid aufkommt. ;)

      Die 100er Marke habe ich auch im Visir. Aktuell liege ich laut Goodreads auch noch ganz gut im Rennen. Man wird sehen ;)

      Ja, ich komm dich mal besuchen.

      Grüße
      Asaviel

      Löschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)