Montag, 4. Februar 2013

[Monatsrückblick/Monatsausblick] Der Januar in f.ü.n.f.z.e.h.n. Worten

Hallo zusammen,
immer wieder nehme ich mir vor Monatsrückblicke oder Ausblicke zu gestalten, oft schläft es wieder ein. Ich gestehe, dass dies ein neuer Versuch ist. 

Ein Rückblick, was ich gelesen habe und ein Ausblick, was ich lesen werde.

Und ein Rückblick so wie Ausblick wie bei meiner "Einfach ich"-Rubrik in kurzen Worten zusammengefasst:

Der Januar-Rückblick:

Gelesen habe ich Bücher 1-9 für dieses Jahr:


Monatshighlight Januar
9. Simone Elkeles: Back to Paradise (312 Seiten)
8. Annette Moser: Wenn auch nur für einen Tag (150 Seiten - abgebrochen)
7. Kai Meyer: Arkadien fällt (400 Seiten)  - Rezension folgt noch
6. Rachel Cohn: Beta (412 Seiten)
5. Simone Elkeles: Leaving Paradise (336 Seiten)
4. Anne-Gine Goemans: Gleitflug (448 Seiten)
3. Kristin Cashore: Die Beschenkte (496 Seiten)
2. Kai Meyer - Arkadien erwacht (416 Seiten)
1. Anna Kuschnarowa - Junkgirl (224 Seiten)


Außer zum zweiten Arkadien-Band wird es keine Rezension mehr geben. 

Persönlicher Rückblick in f.ü.n.f.z.e.h.n. Worten

Zu kalt. Lernen. Lernen. Lernen. Jack Reacher. Big Bang Theory Staffel 5. Viele gute Bücher. Django. Zukunftsplanung. 4999 Blogbesucher. Neuer SuB-Höchsstand. Vorfreude. Winter. Lovefilm.

Größte Vorfreude Februar
Der Februar-Ausblick:

Es gibt ein paar Bücher, die ich im Februar auf jeden Fall lesen will:

1. Brent Weeks: Die blendende Klinge (aktuelle Lektüre)
Persönlicher Februarausblick in z.e.h.n. Worten  

Frühling? Schriftliches Staatsexamen. Ostsee. Familie. Sehnsucht. Geplanter SuB-Abbau. Lernen. Fastnacht. Flughafen. Allerletzte Vorlesung. 

Habt ihr einen Monatsrückblick oder einen Monatsausblick?
Nehmt ihr euch bestimmte Bücher für einen Monat vor oder lasst ihr den alten Monat mal rein persönlich Revue passieren? 
Was sagt ihr zu meiner Bücherauswahl für den Februar?
Oder ihr habt Fragen zu einem Punkt meines Rück- oder Ausblicks?
Kommentiert doch und/oder hinterlasst einen Link zu eurem Rück- oder Ausblick. :)

Kommentare:

  1. Huhu, toller Ausblick und Rückblick. Gefällt mir :-) Ich habe mich auch mal eine Liste gemacht, was ich während des Monats lesen mag, momentan mache ich das aber nicht. Ich habe ja meine zwei Challenges im Blick und weiß auch so, was noch drankommen muss :-)
    Und du hast "Wenn auch nur für einen Tag" abgebochen? Ich fand es recht schmökerig, wobei es an die Elkeles-Klasse natürlich nicht rankommt!
    Grüß dich lieb,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :)
      Vielen Dank. Bei mir ist es ja so, dass ich mir mal ne Liste mache und mal nicht. In letzter Zeit war es so, dass ich aber überhaupt nicht mehr vom SuB gelesen habe. Daher habe ich nun bewusst mal ältere SuB-Bücher drauf gepackt.
      Ja, "Wennn auch nur für einen Tag" hat mich gelangweilt und daher hab ich es dann abgebrochen. Was soll ich mich quälen? Es war kein Rezensionsexemplar, daher wars okay. ;)

      Ganz liebe Grüße
      Asaviel

      Löschen
  2. Hallo,

    ich habe grade erst deinen Blog gefunden und ein bisschen durchstöbert. Ich finde deine Bücherwahl für den Februar sehr gut gemischt. Auch ich versuche neben Einzelbüchern regelmäßig meine angefangenen Serien weiterzulesen. "Die Flammende" habe ich vor 2 Jahren schon gelesen und ich fand das Buch klasse. Leaving Paradise und Back to Paradise interessieren mich auch. Die muss ich jedoch lesetechnisch in den März schieben, da der Februar schon "ausgebucht" ist ;-)

    LG, Kerstin von zeilenmillionäre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      Eine Miscung für den Monat finde ich immer gar nicht einfach. Besonders wenn man dann noch mit neu reinkommenden Rezensionsexemplaren rechnen muss. Aber für den Februar siehts gut aus.
      Und ab nächster Woche habe ich wieder mehr Zeit zu lesen.

      Auf "Die Flammende" bin ich schon sehr gespannt. "Die Beschenkte" hat mir ja sehr gut gefallen. Aber erstmal noch 400 Seiten "Die blendende Klinge" ;)

      Grüße

      Löschen
  3. Liebe Asaviel,
    erst mal ganz viel Erfolg für das Examen! Denke mal, so fleißig wie du bist, packst du das gut, aber gute Wünsche schaden nie:).
    Eine Frage, planst du 'Partials' von Dan Wells zu lesen (deutsche Ausgabe erscheint im März)? Bei uns kam die Frage auf, ob die Partials den Percent aus Dark Canopy gleichen. Tja, da ich letzters nicht gelesen habe, kann ich da nicht weiter helfen. Und da Loewe es mit den Ebooks nicht auf die Reihe kriegt, lese ich es auch erst mal nicht. Also wenn du schneller bist (Partials ist echt gut:), würde ich die Anfragerin gerne an deinen schönen Blog verweisen.
    LG Nia
    P.S.: Ob der EW der Hacker jemals Herr wird...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nia,
      Danke für die guten Wünsche. Kann ich schon gebrauchen. ;)
      Ehm, ich bin gerade etwas überfordert. Weißt du wie das Buch als deutsche Ausgabe heißen soll? Bzw. in welchem Verlag kommt es?
      Wenn du sagst, dass es gut ist, werde ich es gerne in Angriff nehmen.
      Wie ist das Englisch-Niveau? Dann könnte ich es eventuell auch auf englisch lesen. Aber deutsch wäre mir wohl lieber.
      Dann krieg ich das bestimmt zügig hin nach dem Erscheinen, wenn so direkt eine Anfrage da ist.

      Liebe Grüße

      P.S. Frag ich mich auch. War sowieso kaum noch im Ew, aber unsere kleine "Lese-Runde" fehlt mir schon.
      Hab mit dem Rest gar kein Kontakt. :(

      Löschen
    2. Hey Nia,
      hab das Buch jetzt gefunden.
      Piper/Ivi veröffentlicht es als "Partials" - ich behalte es im Auge und werde es mitte märz lesen :)


      Grüße

      Löschen
    3. Liebe Asaviel!
      Sorry, hätte dir gleich den Link mitschicken sollen. Wünsche dir ganz viel Spaß damit (ich selber freue mich wie blöd auf den zweiten englischen Band, der Ende Februar erscheint). Das Englischniveau ist mE nicht zu schwer, aber deutsch ist sicher angenehmer, wenn man sowieso wenig Zeit hat;).
      Als ich noch in Stuttgart gewohnt habe, war ich auch öfter in Tübingen. Deshalb habe ich mich über deinen Osiander-Bericht gefreut. Wirklich eine schöne eigene Buchkette, die ihr da habt. Hoffe, sie können gegenüber den Onlineriesen noch lange bestehen!
      LG Nia

      Löschen
    4. Liebe Nia,

      macht doch nichts :)Ich hab es ja gefunden. Und ich hab mal lieb beim Piper Verlag angefragt, ob es da vielleicht ein Exemplar für mich gäbe. ;)
      Ja... wenig Zeit, du sagst es. Aber ab Ende April wird alles besser. ;)

      Mir gefällt der Osiander auch gut. Es ist zwar auch eine Kette, aber irgendwie doch durch den Familienbetrieb irgendwie gemütlicher als Thalia und co. Und natürlich viel authentischer als Amazon ;)

      Grüße
      Asaviel

      Löschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)