Sonntag, 21. Juni 2015

[SpiegelHC] Kann man da einfach so einsteigen?

Bei den Spiegel-Bestsellern möchte ich euch nicht nur informieren, sondern auch mit euch diskutieren.
Haben die Bücher ihren Platz in einer Bestsellerliste verdient? Was ist eure Meinung und was sind die "Bestseller der Herzen"? :) 

Hardcover Platz 1-5 
(ein Klick auf die Bilder führt zu mehr Informationen)


Dorte Hansen - Altes Land 
Literatur, die man wohl gelesen haben sollte, steht bei mir aber noch auf dem Wunschzettel.


Donna Leon - Tod zwischen den Zeilen
Das ist inzwischen sein 23. (!) Fall. Ob ich da mal den Einstieg bekomme?
Kann man da einfach mit 23 anfangen oder sollte man bei 1 beginnen?
Wer weiß Bescheid?




Adler Olsen - Verheißung
Hier der sechste Fall...
Gleiche Frage: Könnte man so einsteigen? Wer hats schon gelesen?




Martin Suter - Montecristo 
Martin Suter muss ich unbedingt noch einmal eine Chance geben.
Könnt ihr da etwas empfehlen?




Martin Walker - Provokateure
So Krimi-Reihen scheinen beliebt zu sein.
Der siebte Fall. Lesen? 


Was sind denn eure "Bestseller" der Woche? Was MUSS man lesen - auch über diese Liste hinaus?


Die Taschenbuch-Bestseller folgen morgen an dieser Stelle ;)

(Quelle)

Kommentare:

  1. Ich tu mich mit Bestsellerlisten irgendwie schwer :D Ich erwarte da irgendwie immer etwas hochtrabendes, anspruchsvolles...aber das ist ja bei "Bestseller" nicht unbedingt der Fall.

    Zu den angegeben Titeln kann ich nicht so viel sagen. Nur zu Jussi Adler-Olsen. Ich hab bis auf den 6. alle gelesen und finde Sie richtig gut.
    Von den Fällen her kann man meiner Meinung nach jederzeit einsteigen. Da jedoch auch das Privatleben des Komissarts eine Rolle spielt und es dabei eine fortlaufende Handlung gibt würde ich trotzdem empfehlen von vorne zu beginnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie du schon sagst: Das muss ja nicht immer hohe Literatur sein.
      Ich finde die Listen immer spannend, weil man so schön sieht, was andere so lesen :)

      Okay, Also Adler-Olsen eigentlich lieber von vorne.
      Aber lesenswert auf jeden Fall?

      Grüße

      Löschen
    2. Meiner Meinung nach ja! Ich liebe skandinavische Krimis und der ist schon so wie man sich das vorstellt, düster und ein etwas "kaputter" Komissar.
      Dazu herrliche Nebenfiguren!

      Löschen
  2. Hey :)

    Also, ich hatte von Donna Leon vor kurzem den 12ten(?) Fall gelesen und hatte keine Probleme, da reinzukommen. Der Nachteil ist aber natürlich schon, dass man den Werdegang der einzelnen Charaktere nicht kennt und gerade in diesem Bereich Hintergrundwissen fehlen kann...
    Unmöglich, das Buch zu verstehen, war es für mich aber definitiv nicht. Kann halt nur sein, dass man mögliche Anspielungen oder Beziehungen der Personen untereinander nicht in ihrer Breite erfasst. ;)

    Viele Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt ja ganz positiv...
      bei Donna Leon von vorne anzufangen, wäre auch eine Mammutaufgabe irgendwie ;)
      Danke für die Info!

      Grüße

      Löschen
  3. Guten Morgen!

    Also mit Bestsellerlisten hab ich es nicht so, vor allem die vom Spiegel ^^ Obwohl da mittlerweile auch mehr zu finden ist, was tatsächlich lesen kann *g*
    Von Martin Suter hab ich Small World gelesen, weil es mich vom Thema her interessiert hat, es war auch nicht schlecht, aber er hat schon einen sehr eigenwilligen Stil, das muss man mögen.
    Die Reihe von Jussi Adler-Olsen, da hab ich nur Band 1 gelesen, das war leider nichts für mich, hat mich gar nicht gepackt.
    Donna Leon, das ist ja ein Dauerbrenner, leider hab ich noch keins gelesen, aber die sollen ziemlich gut sein :)

    Mein Highlight grade ist "Das Mondmalhur" von Anette Kannenberg, das ich heute fertig lesen werde. Ein wirkich tolles Buch, das es verdient, bekannter zu werden :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werde ich mal auf deine Rezension zum Mondmalheur abwarten. :)

      Und Donna Leon muss man sich wohl wirklich auf die Liste schreiben, wenn alle sagen, dass die gut sein muss ;)

      Viele Grüße

      Löschen
  4. Die Bücher von Jussi Adler-Olsen würde ich der Reihe nach lesen, wie schon Barbs oben erwähnt hat, da das Privatleben der Ermittler aufbauend beschrieben wird. Und in Band 1 wird überhaupt erzählt, wie es zum Dezernat Q kommt.....
    Ich liebe die Reihe, wobei ich finde, dass sie leider schlechter wird. Verheißung hat bei mir nur mehr schwache 3 Sterne mit viel Augenzudrücken bekommen. Band 1 ist super! Für mich der Beste....aber überzeuge dich selbst! ;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Okay, also Adler-Olsen wirklich auf die Liste schreiben, aber wer gibt mir die Zeit das alles zu lesen ;)

      Grüße

      Löschen
  5. Von Donna Leon habe ich jetzt zwei Bände gelesen, ich mag ihre ruhige Personen betonte , vor allem die Beziehung zwischen Brunetti und seiner Frau.

    Der eine Band lag irgendwo in der Mitte (Suffer the Children) und der andere war gerade dieser (By its cover).
    Persönlich mochte ich dabei den neueren Fall mehr.
    Was allerdings rein an der Thematik liegt. "Suffer the Children" nahm gefühlt eine sehr kritisches Thema nicht ernst genug und hat da für mich die Seite der Opfer/Täter eher heruntergespielt.

    Einstiegsprobleme gibt es da eigentlich keine, soweit ich das beurteilen kann gibt es da keine größeren übergreifende Verbindungen von einem Band zum anderen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, okay.
      Das klingt an sich ganz vielversprechend. Vielleicht treibe ich ja bei Gelegenheit mal ein Buch von ihr aus. Neugierig bin ich inzwischen schon.

      Grüße

      Löschen

Ich freue mich auf euren Kommentar!
Und verspreche: Ich werde sie alle beantworten :)